- News - News - News -
[ 22. Juli 2017 ]
Servette holt Descloux zurück
[ 07. Juli 2017 ]
Italo-Kanadischer Verteidiger für den HCAP
[ 04. Juli 2017 ]
René Matte neuer Assistent
[ 04. Juli 2017 ]
Adam Hall hört auf
[ 01. Juli 2017 ]
Noreau vor der Rückkehr?
[ 22. Juni 2017 ]
Spielplan 2017/18 bekannt
[ 21. Juni 2017 ]
Conz kommt / Emmerton bleibt
[ 06. Juni 2017 ]
Grosses HCAP Fest in Altdorf
[ 29. Mai 2017 ]
20jähriges Talent zum HCAP

         RSS-News Abonnieren

    
    
powered by FreeFind

#TizCeresa
Archiv97-98

Saison 1997/1998 NLA

NLA-Meisterschaft mit 11 Mannschaften und wieder eingeführtem Absteiger. Jeweils eine Mannschaft hat spielfrei. 4 Qualifikationsrunden mit anschliessenden Playoffs der besten 8 Mannschaften und Abstiegsrunde der letzten 3. 

1. R u n d e

Spiel

Resultat Torschützen/Bemerkungen

-

-

Ambri gleich zu Beginn spielfrei.
Ambri - Herisau 11 : 2 (2:,0 4:1, 5:1) Tore: 6. Petrov (Rohlin, Jaks, PP) 1:0, 10. Wittmann (Ivankovic) 2:0, 24. Fritsche (Tschibirev, Petrov, PP) 3:1, 29. Fritsche (Petrov, Rohlin) 4:1, 38. Rohlin (Fritsche, PP) 5:1, 39. Gazzaroli (Jaks, Hänni) 6:1, 45. Petrov 7:1, 45. Fritsche (Petrov, Salis) 8:1, 49. Tschibirev (Fritsche) 9:1, 49. N. Celio (Fritsche, Rohlin) 10:1, 52. Petrov (Fritsche, Rohlin, PP) 11:1; Bemerkungen: 4020 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt). 14. Lattennschuss Jaks. 
Bern - Ambri 1 : 5 (0:1, 1:3, 0:1) Tore: 1. Fritsche (Petrov) 0:1, 26. Tschibirev (Petrov) 0:2, 29. Ivankovic (Cantoni) 0:3, 36. N. Celio (Petrov, Gianini) 1:4, 50. Fritsche (Jaks, Tschibirev) 1:5; Bemerkungen: 11428 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt). 23. Pfostenschuss Salis.
Ambri - Lugano 4 : 1 (1:1, 1:0, 2:0) Tore: 4:34 Fritsche (Rohlin, Petrov, PP) 1:0, 4:49 Fair (Elik) 1:1, 37. Baldi 2:1, 49. Fritsche (Petrov) 3:1, 54. N. Celio (Tschibirev, Petrov) 4:1; Bemerkungen: 7500 Zuschauer (ausverkauft). Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt). 10. Andersson (Lug) mit Schnittwunde im Gesicht ausgeschieden. 19. Lattenschuss Baldi. Ambri nach vier Runden Leader, LugaNO Tabellenletzter!! 100. Tessiner-Derby.
Ambri - ZSC 3 : 4 (1:2, 0:2, 2:0) Tore: 10. Tschibirev (Jaks, PP) 1:0, 11.+15. 2x Shorthander zum 1:2, 48. Tschibirev (Cantoni) 2:4, 53. Petrov 3:4; Bemerkungen: 5700 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt), ab 59:25 ohne Torhüter.
Ambri - Kloten 3 : 4 (1:1, 2:2, 0:1) Tore: 20. Tschibirev (Rohlin, PP) 1:1, 30. Tognini (Ivankovic) 2:2, 35. Ivankovic (Fritsche) 3:3, 59:45 Kucera 3:4; Bemerkungen: 4383 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt). 35. Pavoni hält beim Stand von 2:3 Penalty von Jaks.
Chaux-de-Fonds - Ambri 2 : 4 (1:2, 0:2, 1:0) Tore: 6. Tschibirev (Rohlin, PP) 1:1, 11. Jaks 1:2, 21. Petrov (Gazzaroli, Bobillier) 1:3, 26. Petrov (Jaks, Gianini, PP4g3) 1:4; Bemerkungen: 4000 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt).
Ambri - Zug 6 : 1 (1:0, 3:0, 2:1) Tore: 18. Jaks (Fritsche, Petrov, PP) 1:0, 21. Jaks (Heldner, Steck) 2:0, 27. Petrov (Tschibirev) 3:0, 37. Tognini 4:0, 42. Tschibirev (Petrov, Rohlin, PP) 5:0, 56. Cantoni (Imperatori) 6:1; Bemerkungen: 5144 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt). 23. Lattenschuss von N. Celio. 50. Pauli Jaks hält beim Stand von 5:0 Penalty von Walz. Ambri vor diesem Spiel dritte, Zug erste. 
Rapperswil - Ambri 6 : 5 
(2:1, 1:2, 2:2, 1:0) n.V.
Tore: 16. Petrov (Imperatori) 2:1, 24. Tschibirev (Petrov, PP) 2:2, 39. Tschibirev (Gianini, Petrov) 3:3, 48. Wittmann (Heldner, PP) 4:4, 52. Petrov (Rohlin) 4:5, 60:59 Thibaudeau zum 6:5 für Rapp; Bemerkungen: 4551 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt).
Ambri - Fribourg 2 : 3 (2:3, 0:0, 0:0) Tore: 6. Tschibirev (Jaks, Fritsche, PP) 1:0, 13. Salis (Heldner, PP) 2:2, 19:56 Khomutov zum 2:3 für Fribourg; Bemerkungen: 3837 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz und Reinhart (verletzt).
Davos - Ambri 2 : 5 (0:0, 1:4, 1:1) Tore: 27. Petrov (Rohlin) 0:1, 29. Fritsche (Jaks, Petrov, PP) 0:2, 30. Tschibirev (Petrov, Rohlin, PP) 0:3, 34. Petrov (Tschibirev) 0:4, 48. Petrov (Rohlin, PP) 1:5; Bemerkungen: 5470 Zuschauer. 5 Minuten- plus Spieldauerstrafe gegen Torgajev. Ambri ohne Wittmann, Guyaz und Reihart (alle verletzt). 15. Tor von Ivankovic wegen vorangegangenem Foul annulliert. 20. Pfostenschuss Bobillier. 30. Timeout Davos (0:3), 35. Gianini mit Augenverletzung ausgeschieden (nach Revanche-Ellbogen-Check von Torgajev). 
2. R u n d e

Spiel

Resultat Torschützen/Bemerkungen
Ambri - Bern 4 : 0 (1:0, 2:0, 1:0) Tore: 3. Rohlin (Petrov, Tschibirev, PP) 1:0, 24. Tschibirev (Rohlin, Jaks, PP) 2:0, 35. Petrov (Tschibirev, Rohlin, SH) 3:0, 49. Petrov (Rohlin, Tschibirev) 4:0; Bemerkungen: 6118 Zuschauer. Ambri ohne Wittmann, Gianini, Guyaz und Reinhart (alle verletzt). 
Lugano - Ambri 3 : 2 (1:1, 1:0, 1:1) Tore: 5. Jaks (Gazzaroli, Heldner) 0:1, 48. Tschibirev (Rohlin, PP) 3:2; Bemerkungen: 7942 Zuschauer. 10 Minutenstrafe für Andersson, 5 Minuten- plus Spieldauerdisziplinarstrafe für Fritsche. Ambri ohne Wittmann, Gianini, Guyaz und Reinhart (alle verletzt). 

-

-

Ambri spielfrei.
Herisau - Ambri 2 : 6 (1:2, 1:1, 0:3) Tore: 3. Rohlin (Petrov) 0:1, 5. Tschibirev (Celio, Petrov) 0:2, 38. Jaks (Heldner) 2:3, 45. Jaks (Baldi, Heldner) 2:4, 46. Tschibirev (Petrov, Gianini) 2:5, 49. Bobillier 2:6; Bemerkungen: 3199 Zuschauer. Ambri ohne Wittmann, Guyaz und Reinhart (alle verletzt).
Ambri - Davos 4 : 3 (1:1, 1:0, 2:2) Tore: 19. Tschibirev (Petrov, PP) 1:1, 32. Salis (Ivankovic) 2:1, 47. Petrov (PP) 3:2, 50. Baldi 4:2; Bemerkungen: 4546 Zuschauer. 10 Minutenstrafe gegen Steck. Ambri ohne Gianini und Wittmann (verletzt). 
Ambri - Chaux-de-Fonds 4 : 6 (0:0, 2:2, 2:4) Tore: 32. Petrov (Fritsche, Rohlin, PP) 1:2, 40. Jaks (Rohlin, Tschibirev, PP) 2:4, 42. Petrov 3:3, 59. Ivankovic (Tschibirev, Petrov) 4:5; Bemerkungen: 4084 Zuschauer. Von 54:50 bis 55:58 Peter Martin für Pauli Jaks im Tor. Ambri ohne Wittmann (verletzt). Niederlage gegen den Tabellen-Letzten. 
Zug - Ambri 3 : 2 (0:0, 1:0, 2:2) Tore: 47. Jaks (Rohlin, PP) 1:1, 58. Jaks (Baldi) 3:2; Bemerkungen: 7116 Zuschauer (Saison-Rekord). Ambri ohne Wittmann.
Ambri - Rapperswil 0 : 2 (0:0, 0:2, 0:0) Tore: Auf Ambri-Seite Fehlanzeige. Rappi machte in der 23. Minute innert 30 Sekunden die beiden Tore. Bemerkungen: 4154 Zuschauer. Ambri ohne Bobillier und Wittmann (verletzt). 
Fribourg - Ambri 4 : 1 (2:0, 1:1, 1:0) Tor: 24. Tschibirev 2:1; Bemerkungen: 5921 Zuschauer. 5 Minuten- plus Spieldauerstrafe gegen Salis. 10 Minutenstrafe gegen Dousse und Jaks. Ambri ohne Bobillier und Wittmann (verletzt).
ZSC - Ambri 2 : 3 (0:2, 2:1, 0:0) Tore: 7. Salis (Petrov) 0:1, 16. Rohlin (Tschibirev) 0:2, 27. Tschibirev (Rohlin, PP) 0:3; Bemerkungen: 7881 Zuschauer. 10 Minutenstrafe für Heim. 56. Tor von Jaks annulliert (Torraumoffside). Ambri ohne Bobillier, Steck und Wittmann (alle verletzt).
Kloten - Ambri 7 : 3 (2:1, 2:2, 3:0) Tore: 8. Tschanz (Ivankovic, Cantoni) 0:1, 23. Salis (Rohlin, Celio) 2:2, 29. Salis (Rohlin, PP) 2:3; Bemerkungen: 5825 Zuschauer. Ambri ohne Bobillier, Steck und Wittmann (alle verletzt) sowie Peter Jaks (krank). 
3. R u n d e

Spiel

Resultat Torschützen/Bemerkungen
Lugano - Ambri 7 : 3 (4:0, 1:1, 2:2) Tore: 32. Jaks (Gazzaroli) 5:1, 44. Baldi (Ivankovic, SH) 5:2, 59. Petrov (Fritsche, PP) 6:3; Bemerkungen: 6327 Zuschauer. Ambri ab dem 2. Drittel mit Martin für Pauli Jaks. Ambri ohne Bobillier, Steck und Wittmann (alle verletzt). 48. Schiri Clémencon durch Puck getroffen und verletzt out, das Spiel wurde von den beiden Linienrichtern Mandioni und Hirzel fertig geleitet. 
Ambri - Zug 6 : 2 (0:0, 3:1, 3:2) Tore: 22. Petrov (Tschibirev, PP) 1:0, 25. Tschibirev (Petrov, Celio) 2:0, 33. Salis (Petrov, PP) 3:0, 44. Tschibirev (Celio, Petrov) 4:1, 46. N. Celio (Petrov, Tschibirev) 5:1, 55. Heldner (Cantoni, Baldi) 6:2; Bemerkungen: 3847 Zuschauer. 6. Pfostenschuss Salis. Ambri ohne Bobillier, Steck und Wittmann (alle verletzt) sowie Peter Jaks (Lungenentzündung). Ambri das einzige Mal mit Flavien Conne vom Partnerteam Servette (17jährig).

-

-

Ambri spielfrei.
Ambri - Rapperswil 1 : 6 (0:1, 0:4, 1:1) Tor: 46. Petrov (Tschibirev, PP) 1:5; Bemerkungen: 2577 Zuschauer (Saison-Minusrekord). Ambri ohne Bobillier, Steck und Wittmann (alle verletzt) sowie Peter Jaks (Lungenentzündung). 
Ambri - ZSC 3 : 1 (0:0, 1:1, 2:0) Tore: 27. Petrov (Tschibirev, Celio) 1:1, 49. Petrov (Tschibirev) 2:1, 59:54 Tschibirev (Petrov, ins leere Tor) 3:1; Bemerkungen: 2913 Zuschauer. 15. Pfostenschuss Salis, 26. Lattenschuss Heldner. Ambri ohne Bobillier, Guyaz, Steck und Wittmann (alle verletzt). Ambri erstmals mit Lausanne-Leihgabe Alain Demuth (18jährig).
Bern - Ambri 5 : 4 (3:1, 1:1, 1:2) Tore: 8. Jaks (Ivankovic) 1:1, 35. Petrov (Salis) 4:2, 42. Jaks (Tschibirev, Celio) 4:3, 45. Baldi (Fritsche, Ivankovic) 5:4; Bemerkungen: 13035 Zuschauer. Ambri ohne Bobillier, Guyaz, Steck und Wittmann (alle verletzt). Ambri das einzige Mal mit Verteidiger Markus Wüthrich von Langnau (18jährig).
Ambri - Herisau 6 : 2 (3:1, 1:1, 2:0) Tore: 3. Tschibirev (Petrov, Rohlin, PP) 1:0, 8. Ivankovic (Tschibirev, Petrov) 2:1, 17. Cantoni (Jaks) 3:1, 24. Ivankovic (Petrov, Tschibirev) 4:1, 46. Jaks (Celio, Salis) 5:2, 56. Petrov (Tschibirev, Ivankovic)) 6:2; Bemerkungen: 4019 Zuschauer. Ambri ohne Bobillier, Guyaz und Steck (alle verletzt). Rund 100 Gioventu-Anhänger demonstrierten vor dem Stadion die ersten beiden Drittel lang gegen ihren Klub (Mannschaft, Trainer und Klubleitung).
Fribourg - Ambri 4 : 7 (1:2, 1:2, 2:3) Tore: 14. Jaks (Celio, Salis) 0:1, 17. Heldner (Fritsche) 1:2, 22. Cantoni (Jaks, Salis) 1:3, 35. Fritsche (Jaks, Celio) 1:4, 46. Jaks (Celio, Cantoni) 2:5, 51. Jaks 3:6, 52. Tschibirev (Ivankovic, Petrov) 3:7; Bemerkungen: 7433 Zuschauer (ausverkauft). Fribourg ohne Bykov und Khomutov. Ambri ohne Bobillier, Guyaz und Steck (alle verletzt). Ambri-Sieg beim Leader!
Davos - Ambri 3 : 1 (1:0, 1:0, 1:1) Tor: 46. Jaks (Celio) 2:1; Bemerkungen: 2420 Zuschauer. Ambri ohne Bobillier, Guyaz und Steck (alle verletzt).
Ambri - Kloten 5 : 4 (1:2, 1:2, 3:0) Tore: 19:58 Jaks 1:2, 39. Tschibirev (Petrov, PP) 2:4, 46. Salis (Baldi) 3:4, 52. Petrov (Tschibirev, Salis) 4:4, 59:32 Tschibirev (Jaks, Petrov, PP) 5:4; Bemerkungen: 4512 Zuschauer. 1:14 Pauli Jaks mit Oberschenkelzerrung ausgeschieden und durch Peter Martin ersetzt. Ambri ohne Bobillier, Guyaz und Steck (alle verletzt).
Chaux-de-Fonds - Ambri 4 : 7 (1:0, 1:5, 2:2) Tore: 22. Cantoni 1:1, 23. Baldi (Heldner) 1:2, 29. Ivankovic (Petrov, Tschibirev) 1:3, 36. Jaks (Cantoni) 1:4, 40. Ivankovic (Petrov, Rohlin) 2:5, 50. Tschibirev (Petrov) 4:6, 60. Petrov, Tschibirev, Rohlin, ins leere Tor) 4:7; Bemerkungen: 3800 Zuschauer. 43. Pfostenschuss Tschibirev. Ambri ohne Pauli Jaks, Bobillier, Guyaz, Reinhart, Steck und Wittmann (alle verletzt).
4. R u n d e

Spiel

Resultat Torschützen/Bemerkungen
Zug - Ambri 3 : 4 (1:1, 2:1, 0:2) Tore: 14. Petrov (Tschibirev, Jaks, PP) 1:1, 26. Rohlin (Tschibirev, PP) 1:2, 46. Ivankovic (Petrov) 3:3, 51. Jaks (Petrov, Tschibirev, PP) 3:4; Bemerkungen: 5739 Zuschauer. Ambri ohne Pauli Jaks, Bobillier, Imperatori, Guyaz, Reinhart, Steck, Tognini und Wittmann (alle verletzt).

-

-

Ambri spielfrei.
ZSC - Ambri 4 : 3 (1:0, 1:1, 2:2) Tore: 27. Jaks (Rohlin, Petrov, PP2), 53. Jaks (Rohlin, Tschibirev, PP, Ambri ohne Goalie) 4:2, 58. Jaks (Salis) 4:3; Bemerkungen: 5057 Zuschauer. Ambri ohne Pauli Jaks, Bobillier, Imperatori, Guyaz, Reinhart, Steck, Tognini und Wittmann (alle verletzt).
Ambri - Bern 1 : 1 
(0:0, 0:1, 1:0) n.V.
Tor: 52. Jaks (Rohlin) 1:1; Bemerkungen: 5381 Zuschauer. Ambri ohne Pauli Jaks, Martin, Imperatori, Guyaz, Reinhart, Steck und Tognini (alle verletzt). Mit Streit im Tor.
Rapperswil - Ambri 1 : 1 
(0:0, 1:1, 0:0) n.V.
Tor: 33. Jaks (Petrov, Rohlin, PP) 1:1; Bemerkungen: 3403 Zuschauer. Ambri ohne Pauli Jaks, Martin, Imperatori, Guyaz, Reinhart, Steck, Tognini (alle verletzt) und Salis (gesperrt). Streit im Tor und nur 5 Verteidigern. 
Ambri - Lugano 8 : 2 (3:0, 1:1, 4:1) Tore: 0:26 Fritsche (Baldi) 1:0, 1:17 Petrov (Cantoni) 2:0, 15. Tschibirev (Petrov) 3:0, 39. Tschibirev (Fritsche, Petrov, PP) 4:1, 41. Rohlin (Tschibirev, Petrov) 5:1, 44. Tschibirev (Baldi) 6:1, 55. Tschibirev (Petrov) 7:2, 59. IVankovic (Tschibirev, Fritsche) 8:2; Bemerkungen: 6872 Zuschauer. 10 Minutenstrafe für Elik. Ambri ohne Reinhart, Steck, Wittmann (verletzt) und Salis (gesperrt). 
Herisau - Ambri 0 : 3 (0:1, 0:1, 0:1) Tore: 12. Jaks (Bobillier, PP) 0:1, 35. Jaks (Petrov, Tschibirev, PP) 0:2, 46. Rohlin (Petrov, Ivankovic) 0:3; Bemerkungen: 2200 Zuschauer. 5 Minuten- plus Spieldauerstrafe für Silver und Baldi. Pfostenschüsse: 11. Petrov, Cantoni 42.+47. Ambri ohne Reinhart, Steck, Wittmann (verletzt) und Salis (gesperrt). 
Ambri - Fribourg 2 : 0 (0:0, 1:0, 1:0) Tore: 25. Ivankovic (Rohlin, Petrov) 1:0, 42. Imperatori (Gazzaroli) 2:0; Bemerkungen: 5682 Zuschauer. Ambri ohne Reinhart, Steck, Tognini, Wittmann (verletzt) Baldi (gesperrt) und Salis (letztmals gesperrt). 
Ambri - Davos 4 : 3 (2:0, 2:1, 0:2) Tore: 13:27 Tschibirev (Petrov) 1:0, 13:39 Petrov (Ivankovic, Tschibirev) 2:0, 22. Wittmann (Baldi) 3:0, 25. Ivankovic (Tschibirev) 4:0; Bemerkungen: 4060 Zuschauer. 
Kloten - Ambri 4 : 5 (1:0, 3:2, 0:3)  Tore: 33. Jaks 3:1, 37. Petrov 4:2, 47. Tschibirev (Fritsche) 4:3, 57. Tschibirev (Petrov) 4:4, 59. Petrov 4:5; Bemerkungen: 3939 Zuschauer. Nach dem 3:0 ersetzt Peter Martin Pauli Jaks im Tor. 
Ambri - Chaux-de-Fonds 5 : 2 (2:1, 0:1, 3:0) Tore: 0:40 Baldi (Gazzaroli) 1:0, 8. Tschibirev (Ivankovic, Petrov) 2:0, 48. Fritsche (Petrov, Tschibirev, PP) 3:2, 54. Cantoni 4:2, 59. Celio (Rohlin, Ivankovic) 5:2; Bemerkungen: 3345 Zuschauer. 

 

Schlusstabelle nach Abschluss der Qualifikation NLA-Saison 1997/98

    Spiele Siege Remis Niederlagen Tore Punkte

Heim

Auswärts

1. Zug* 40 24 6 10 151:109 54 14 3 3 10 3 7
2. Fribourg* 40 23 5 12 142:111 51 12 4 4 11 1 8
3. Davos* 40 24 2 14 150:119 50 15 0 5 9 2 9
4. Ambri* 40 23 2 15 156:116 48 13 1 6 10 1 9
5. Bern* 40 19 7 14 139:131 45 14 2 4 5 5 10
6. Lugano* 40 17 7 16 140:127 41 11 1 8 6 6 8
7. Kloten* 40 16 7 17 125:120 39 9 4 7 7 7 10
8. Rapperswil* 40 15 3 22 118:142 33 9 3 8 6 6 14
 
9. Chaux-de-Fonds§ 40 12 6 22 128:164 30 5 4 11 7 2 11
10. ZSC Lions§ 40 12 5 23 109:141 29 7 2 11 5 3 12
11. Herisau§ 40 9 2 29 94:172 20 5 2 13 4 0 16

* Playoffs, § Abstiegsrunde (9 Spiele). Herisau und Chaux-de-Fonds sind Ende Saison abgestiegen, Langnau aufgestiegen.

P l a y o f f - V i e r t e l f i n a l s  (Best of 7)

Spiel

Resultat Torschützen/Bemerkungen
Ambri - Bern

5 : 2 
(0:1, 1:0, 4:1)

Tore: 9. Triulzi (Orlando, Rauch) 0:1, 23. Fritsche (Tschibirev, Ausschluss Orlando) 1:1, 40:22 Jaks (Rohlin, Petrov, Ausschlüsse Montandon, Paterlini) 2:1, 44. Cantoni (Strafe gegen Donnelly angezeigt) 3:1, 50. Wittmann (Cantoni) 4:1, 54. Petrov (Tschibirev, Ivankovic) 5:1, 58. Donnelly (Fuchs, Siren, Ausschlüsse Rohlin, Steck, Orlando) 5:2. SR: Moreno; Hirzel, Mandioni. Ambri spielte mit: Pauli Jaks; Bobillier, Rohlin; Salis, Tschanz; Gazzaroli, Gianini; Steck; Petrov, Tschibirev, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Fritsche, Heldner, Baldi; Wittmann, Tognini, Imperatori. Strafen: Ambri 9 mal 2 Minuten plus 5 Minuten- und Spieldauerstrafe (Peter Jaks), Bern 12 mal 2 Minuten plus 5 Minuten- und Spieldauerstrafe (Donnelly) plus 10 Minuten (Sven Leuenberger). Bemerkungen: 6397 Zuschauer. 38. Pfostenschuss Tschibirev. Ambri ohne Guyaz (verletzt). Bern ohne Lars Leuenberger, Sacco (verletzt), Marois, Laurent Müller und Christen (krank). 
Bern - Ambri

7 : 4 
(3:2, 3:1, 1:1)

Tore: 6. Petrov (Bobillier, Ivankovic) 0:1, 7. Orlando (Howald) 1:1, 14. Orlando (Siren, Sven Leuenberger, Ausschlüsse Baldi, Petrov) 2:1, 16. Friedli (Langer, Paterlini) 3:1, 19. Bobillier (Petrov) 3:2, 25. Orlando (Rauch, Ausschluss Steinegger!) 4:2, 28. Friedli (Montandon, Fuchs) 5:2, 30. Triulzi (Fuchs, Montandon) 6:2, 33. Tschibirev (Jaks, Ausschluss Langer) 6:3, 44. Petrov (Tschibirev, Ausschluss Siren) 6:4, 49. Siren (Montandon) 7:4. SR: Moreno; Hirzel, Mandioni. Ambri spielte mit: Pauli Jaks (30. Martin); Bobiliier, Rohlin; Salis, Steck; Gazzaroli, Gianini; Tschanz; Petrov, Tschibirev, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Fritsche, Heldner, Baldi; Imperatori, Wittmann, Tognini. Strafen: Bern 9 mal 2 Minuten, Ambri 10 mal 2 Minuten.
Bemerkungen: 10850 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz (verletzt).
Ambri - Bern

3 : 3 
(0:2, 3:1, 0:0, 0:0) n.V.
4:5 nach Penalty

Tore: 3. Orlando (Siren) 0:1, 7. Montandon (Siren, Fuchs) 0:2, 25. Heldner (Fritsche, Wittmann) 1:2, 31. Petrov (Tschibirev, Baldi) 2:2, 25. Rohlin (Heldner, Petrov, Ausschlüsse Friedli, Steck) 3:2, 37. Marois (Orlando, Rauch) 3:3. Penaltyschiessen: Marois 0:1, Tschibirev 1:1, Fuchs verschiesst, Peter Jaks 2:1, Montandon 2:2, Petrov 3:2, Howald (Pauli Jaks hält), Wittmann (an den Pfosten), Orlando 3:3*, Tognini (Tosio hält). Marois 3:4, Tschibirev 4:4, Orlando 4:5, Peter Jaks (Tosio hält). SR: Clémencon; Baumgartner, Oberli. Ambri spielte mit: Pauli Jaks; Bobiliier, Rohlin; Salis, Steck; Gazzaroli, Gianini; Tschanz; Petrov, Tschibirev, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Fritsche, Heldner, Baldi; Imperatori, Wittmann, Tognini. Strafen: Ambri 3 mal 2 Minuten, Bern 8 mal 2 Minuten. Bemerkungen: 5107 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz (verletzt).
*Das dritte Penalty-Goal der Berner wurde zu unrecht gegeben. Die Scheibe lag auf der Linie und nicht dahinter, die Schiris gaben den Treffer trotzdem. Das Spiel wäre mit 3:2 zugunsten von Ambri ausgegangen!
Bern - Ambri

2 : 3 
(1:2, 1:0, 0:1)

Tore: 8. Friedli (Patterlini, Ausschluss Fuchs!) 1:0, 12. Rohlin (Tschibirev, Petrov, Ausschluss Voisard) 1:1, 15. Petrov (Fritsche, Ausschluss Rohlin!) 1:2, 33. Montandon (Fuchs, Triulzi) 2:2, 43. Fritsche (Tschibirev, Ausschluss Triulzi) 2:3. SR: Bertolotti; Hirzel, Mandioni. Ambri spielte mit: Martin; Salis, Rohlin; Gianini, Gazzaroli; Bobillier, Steck; Tschanz; Tschibirev, Petrov, Fritsche; Wittmann, Heldner, Baldi; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Ivankovic. Strafen: Bern 6 mal 2 Minuten, Ambri 7 mal 2 Minuten. Bemerkungen: 15970 Zuschauer (Saisonrekord). Pfostenschüsse: 8. Marois, 14. Sven Leuenberger. Bern ohne Lars Leuenberger und Sacco (verletzt) sowie Donnelly (überzählig, aus familiären Gründen in den USA). Ambri ohne Guyaz (verletzt). 
Ambri - Bern

4 : 1 
(3:0, 0:1, 1:0)

Tore: 8. Tschibirev (Petrov, Rohlin) 1:0, 11. Jaks (Baldi, Ausschluss Salis!), 16. Rohlin (Petrov, Tschibirev, Ausschluss Orlando, Siren, Baldi) 3:0, 36. Steinegger (Triulzi, Ausschluss Steck) 3:1, 42. Jaks 4:1. SR: Bertolotti; Mandioni, Schmutz. Ambri spielte mit: Martin; Rohlin, Bobillier; Gianini, Salis; Steck, Gazzaroli; Tschanz; Petrov, Tschibirev, Fritsche; Baldi, Heldner, Wittmann; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Ivankovic, Tognini, Imperatori. Strafen: Ambri 11 mal 2 Minuten, Bern 11 mal 2 Minuten. Bemerkungen: 7500 Zuschauer (ausverkauft, Saisonrekord). 22. Pfostenschuss Nicola Celio. Ambri ohne Guyaz (verletzt). Bern ohne Friedli (krank), Laurant Müller, Lars Leuenberger und Sacco (verletzt) sowie Donnelly (überzählig, aus familiären Gründen in den USA).
Bern - Ambri

2 : 1 
(1:0, 0:0, 1:1)

Tore: 9. Voisard (Montandon, Triulzi, Ausschluss Rohlin) 1:0, 41. Orlando (Marois, Ausschluss Rohlin) 2:0, 49. Petrov (Tschibirev, Jaks, Ausschluss Paterlini) 2:1. SR: Ballmann; Simmen, Sommer. Ambri spielte mit: Martin; Salis, Rohlin; Gazzaroli, Gianini; Bobillier, Steck; Tschanz; Tschibirev, Petrov, Ivankovic; Imperatori, Heldner, Baldi; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Tognini. Strafen: Bern 6 mal 2 Minuten, Ambri 8 mal 2 Minuten. 
Bemerkungen: 11386 Zuschauer. Bern ohne Friedli (krank) und Sacco (verletzt). Erstes Spiel von Lars Leuenberger seit 1.10.97 (Kreuzbandverletzung). Ambri ohne Fritsche und Guyaz (verletzt) sowie Wittmann (krank).
Ambri - Bern

3 : 2 
(0:0, 0:1, 3:1)

Tore: 39. Orlando (Marois, Ausschluss Rohlin) 0:1, 45. Tschibirev (Bobillier) 1:1, 48. Howald (Orlando, Marois) 1:2, 50. Gianini (Jaks) 2:2, 53. Tschibirev (Fritsche, Ausschluss Steinegger) 3:2. SR: Bertolotti; Simmen, Sommer. Ambri spielte mit: Martin; Salis, Rohlin; Gianini, Gazzaroli; Bobillier, Steck; Fritsche, Petrov, Tschibirev; Wittmann, Ivankovic, Baldi; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Imperatori. Strafen: Ambri 4 mal 2 Minuten, Bern 5 mal 2 Minuten. Bemerkungen: 31. Tor von Marois annulliert, da ein Schuss zuvor Goalie Martin an die Maske erwischte und Bertolotti das Spiel bereits unterbrochen hatte. Ambri ohne Guyaz (verletzt) sowie Heldner (Grippe). Bern ohne Friedli (krank) und Sacco (verletzt), sowie Donnelly (überzählig, aus familiären Gründen in den USA). Nationalcoach Ralph Krüger unter den Zuschauern.
P l a y o f f - H a l b f i n a l s  (Best of 7)

Spiel

Resultat Torschützen/Bemerkungen
Zug - Ambri

4 : 2 
(4:0, 0:0, 0:2)

Tore: 0:20 Steffen (Walz) 1:0, 4. Meier (Rötheli) 2:0, 15. Müller (McDougall, Rötheli, Ausschluss Petrov) 3:0, 19. Walz (André Künzi, Ausschlüsse Rohlin, Petrov) 4:0, 42. Petrov (Bobillier) 4:1, 58. Fritsche (Petrov, Ausschlüsse Antisin, Peter Jaks, Ambri ohne Goalie) 4:2. SR: Bertolotti; Schmutz, D'Ambrogio. Ambri spielte mit: Martin; Bobillier, Rohlin; Salis, Gianini; Gazzaroli, Steck; Tschanz; Tschibirev, Petrov, Fritsche; Wittmann, Heldner, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Imperatori, Tognini, Gardner. Strafen: Zug 6 mal 2 plus 10 Minuten (Rüeger), Ambri 7 mal 2 plus 10 Minuten (Gardner, Tognini). Bemerkungen: 7400 Zuschauer (ausverkauft, Saisonrekord). Zug ohne Miner und Znenahlik (überzählig), Ambri ohne Guyaz (verletzt), sowie Pauli Jaks und Baldi (beide krank). 4. Timeout Ambri. Nationalcoach Ralph Krüger unter den Zuschauern. 
Ambri - Zug

7 : 2 
(2:0, 0:2, 5:0)

Tore: 4. Fritsche (Tschibirev) 1:0, 15. Fritsche (Tschibirev, Petrov, Ausschluss Künzi) 2:0, 31. Walz (Mc Dougall, Kessler, Ausschlüsse Ivankovic, Sutter) 2:1, 32. McDougall (Penalty, Ausschluss Sutter) 2:2, 45. Cantoni (Jaks) 3:2, 54. Tschibirev (Fritsche, Jaks, Ausschluss Antisin) 4:2, 55. Fritsche 5:2, 59. Tschibirev (Petrov, Ausschlüsse Heldner, Horak, Zug ohne Goalie) 6:2, 59:52 Cantoni 7:2. SR: Bertolotti; Mandioni, Hirzel. Ambri spielte mit: Martin; Gazzaroli, Rohlin; Gianini, Tschanz; Salis, Steck; Tschibirev, Petrov, Fritsche; Wittmann, Heldner, Ivankovic; Peter Jaks, Celio Cantoni. Strafen: Ambri 6 mal 2 Minuten, Zug 7 mal 2Minuten. Bemerkungen: 5775 Zuschauer. 23. Tor von Meier annulliert (abgepfiffen, nach Schuss an Maske von Martin). Ambri ohne Guyaz (verletzt) und Bobillier (familiäre Gründe). Zug ohne Lindberg und Znenahlik (überzählig). 
Zug - Ambri

3 : 5 
(0:2, 1:2, 2:1)

Tore: 0:52 Heldner (Steck, Ausschlüsse Lindberg, Fritsche) 0:117. Tschibirev (Fritsche, Jaks, Ausschluss Antisin) 0:2, 28. Steffen (Walz, Ausschlüsse Lindberg, Tschibirev) 1:2, 29. Wittmann (Heldner) 1:3, 36. Celio (Jaks, Bobillier) 1:4, 47. McDougall (Kessler) 2:4, 54. Jaks (Tschibirev) 2:5, 59. Walz 3:5. SR: Moreno; D'Ambrogio, Schmutz. Ambri spielte mit: Martin; Gazzaroli, Rohlin; Salis, Steck; Bobillier, Gianini; Tschanz; Tschibirev, Petrov, Baldi; Wittmann, Heldner, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni. Strafen: Zug 9 mal 2 Minuten, Ambri 9 mal 2Minuten. Bemerkungen: 6693 Zuschauer. Zug ohne Miner und Znenahlik (überzähli), Ambri ohne Guyaz (verletzt). Nationalcoach Ralph Krüger unter den Zuschauern. 
Ambri - Zug

2 : 2 
(0:0, 2:2, 0:0, 0:0) n.V.
0:1 nach Penalty

Tore: 25. McDougall (Thomas Künzi) 0:1, 29. Petrov 1:1, 35. Petrov (Tschibirev, Baldi) 2:1, 39. Eberle 2:2. Penaltyschiessen: McDougall 0:1, Tschibirev, Walz, Petrov, Lindberg, Peter Jaks, Antisin, Wittmann, Rötheli, Cantoni verschiessen allesamt! SR: Moreno; D'Ambrogio, Schmutz. Ambri spielte mit: Martin; Gazzaroli, Rohlin; Salis, Steck; Bobillier, Gianini; Tschanz; Tschibirev, Petrov, Baldi; Wittmann, Heldner, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni. Strafen: Ambri 6 mal 2 Minuten, Zug 10 mal 2 Minuten. Bemerkungen: 7500 Zuschauer (ausverkauft). 44. Pfostenschuss Tschibirev. Zug ab 35. ohne Steffen. 69. Timeout Ambri. Ambri ohne Guyaz (verletzt) und Fritsche (krank). Zug ohne Miner und Znenahlik (überzählig).
Zug - Ambri

1 : 7 
(0:5, 0:2, 1:0)

Tore: 0:38 Tschibirev (Petrov) 0:1, 3. Petrov (Tschibirev, Baldi) 0:2, 14:09 Tschibirev (Rohlin, Baldi) 0:3, 14:32 Cantoni (Jaks) 0:4, 14:43 Ivankovic 0:5, 30. Heldner (Ivankovic) 0:6, 40. Ivankovic (Baldi, Ausschluss Steck!) 0:7, 54. Grauwiler (Meier) 1:7. SR: Reiber; Mandioni, Schmutz. Ambri spielte mit: Martin; Gazzaroli, Rohlin; Salis, Steck; Gianini, Tschanz; Tschibirev, Petrov, Baldi; Wittmann, Heldner, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Imperatori, Tognini, Gardner. Strafen: Zug 5 mal 2 Minuten, Ambri 6 mal 2 Minuten. Bemerkungen: 6179 Zuschauer. 15. Timeout Zug und neu Schöpf für Rüeger im Tor. 42. Lattenschuss Peter Jaks. Zug ohne Miner und Znenahlik (überzählig), Ambri ohne Guyaz (verletzt), Fritsche (krank) und Bobillier (familiäre Gründe). Ambri schiesst in der 15. Minute innerhalb von 34 Sekunden drei Tore!
Ambri - Zug

0 : 5 
(0:1, 0:2, 0:2)

Tore: 15. Walz (Thomas Künzi, Ausschluss Holzer!) 0:1, 22. McDougall (Lindberg, Antisin) 0:2, 24. Lindberg (Thomas Künzi, Antisin) 0:3, 43. Walz (Rötheli) 0:4, 46. Walz (Eberle, Ausschluss Rohlin) 0:5. SR: Reiber; D'Ambrogio, Schmutz. Ambri spielte mit: Martin (ab 43. Pauli Jaks); Gazzaroli, Rohlin; Salis, Steck; Gianini, Tschanz; Bobillier; Tschibirev, Petrov, Baldi; Tiwwmann, Heldner, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Imperatori, Tognini, Gardner. Strafen: Ambri 4 mal 2 Minuten, Zug 11 mal 2 Minuten plus 5 Minuten- und Spieldauerstrafe (André Künzi). Bemerkungen: 6637 Zuschauer. Ambri ohne Guyaz (verletzt), Fritsche (krank), Zug ohne Miner und Znenahlik (überzählig). Unglaublich, nur drei Tage nach dem 1:7 Sieg in Zug ein solches Debakel. Zug-Trainer Simpson ging nach der Heimpleite mit seiner Mannschaft ins IMAX-Kino und schaute sich "Mount Everest" an. Seither verfluche ich diesem Film!
Zug - Ambri

7 : 2 
(2:1, 3:0, 2:1)

Tore: 4. Muller (Thomas Künzi, Steffen) 1:0, 10. Petrov (Bobillier, Wittmann, Ausschluss Muller) 1:1, 19. Thomas Künzi (Horak) 2:1, 21. Walz (Rötheli, André Künzi) 3:1, 32. Meier (McDougall, Horak) 4:1, 35. Walz (Ausschluss Holzer!) 5:1, 49. Bobillier (Gardner, Celio) 5:2, 57. Walz (Mc Dougall, Ambri ohne Goalie) 6:2, 60. Steffen (Giger) 7:2. SR: Moreno; D'Ambrogio, Schmutz. Ambri spielte mit: Martin; Gazzaroli, Rohlin; Salis, Steck; Gianini, Tschanz; Bobillier; Baldi, Petrov, Tognini; Wittmann, Heldner, Ivankovic; Peter Jaks, Celio, Cantoni; Imperatori, Gardner. Strafen: Zug 5 mal 2 Minuten, Ambri 3 mal 2 plus 10 Minuten (Petrov). Bemerkungen: 7400 Zuschauer (ausverkauft). 45. Partie nach Abfeuern von Rauchkörpern wegen Nebels während 10 Minuten unterbrochen. 54. Timeout Ambri. Zug ohne Kessler (gesperrt), Lindberg und Miner (überzählig). Ambri ohne Tschibirev (verletzt) und Fritsche (krank). 

Playoff-Viertelfinals (Best of 7):
Zug - Rapperswil 4:3 (4:6, 5:2, 3:0, 2:5, 6:3, 4:5 n.V., 3:2 n.V.); Ambri - Bern 4:3 (5:2, 4:7, 3:3/4:5 n.P., 3:2, 4:1, 1:2, 3:2); 
Fribourg - Kloten 4:3 (0:4, 2:1, 3:2, 0:4, 1:2, 1:1/2:0 n.P., 1:0); Davos - Lugano 4:3 (4:1, 3:9, 6:3, 1:4, 3:6, 3:3/3:2 n.P., 4:2).

Playoff-Halbfinals (Best of 7): 
Zug - Ambri 4:3 (4:2, 2:7, 3:5, 2:2/1:0 n.P., 1:7, 5:0, 7:2); 
Fribourg - Davos 1:4 (2:5, 2:4, 6:2, 4:6, 1:5).

Playoff-Final (Best of 7): Zug - Davos 4:2 (4:1, 2:3 n.V., 11:4, 2:4, 4:3, 5:2).

Wissenswertes zur Saison:
Ausländer: Oleg Petrov (RUS, 41 Tore, 77 Assists), Igor Tschibirev (UKR, 44 Tore, 56 Assists), Leif Rohlin (SVE, 10 Tore, 33 Assists). 
Trainer: Larry Huras (CAN).
Spieler (In Klammer Anzahl Spiele/Tore/Assists):
Torhüter: Pauli Jaks (47/0/0), Peter Martin (52/0/0), Marco Streit (2/0/0), Gianluca Mona (5/0/0), Robert Zani (2/0/0).
Verteidiger: Edgar Salis (50/8/10), Fredy Bobillier (36/3/7), Ivan Gazzaroli (54/1/7), Tiziano Gianini (51/1/4), Bruno Steck (34/0/3), Oliver Tschanz (34/1/0), Noel Guyaz (18/0/0), Andreas Hänni (21/0/0), Alessandro Reinhart (3/0/0).
Stürmer: Oleg Petrov (54/41/77), Igor Tschibirev (53/44/56), Peter Jaks (51/32/24), Vjeran Ivankovic (54/13/20), John Fritsche (48/17/15), Mattia Baldi (52/6/15), Nicola Celio (54/6/14), Thomas Heldner (53/5/13), Krister Cantoni (54/8/9), Theo Wittmann (31/5/2), Omar Tognini (49/2/2), Paolo Imperatori (47/1/2), Ryan Gardner (14/0/1), Flavien Conne (1/0/0), Alain Demuth (3/0/0).

Kurioses+Nennenswertes: Am 30. September 1997 ging das 100. Tessiner-Derby über die Bühne, das Ambri mit 4:1 für sich entscheiden konnte. Noch schöner: Ambri war nach diesem Sieg Tabellenführer, LugaNO Letzter!
Einige neue Namen, die später zu bestandenen NLA-Spielern wurden, sind in dieser Saison zum ersten Mal erwähnt: Alain Demuth (kam von Lausanne), Ryan Gardner (kam aus der OHL, Vater Dave spielte von 1980-1983 bereits beim HCAP), Andreas Hänni (ging wie Ryan Gardner nach der "Grundausbildung" zu LugaNO), Marco Streit (kam von Langnaus Elite-Junioren und ersetzte für zwei Spiele unsere beiden verletzten Stamm-Keeper Jaks und Martin, kassierte dabei nur 2 Tore!) und Flavien Conne (Hand aufs Herz, wer hat gewusst, dass er mal für genau ein Spiel für Ambri gespielt hat? Kam von Servette's NLB-Team).
Wie so oft waren die HCAP-Ausländer zuoberst in der nationalen Skorerliste der Qualifikation anzutreffen: Oleg Petrov und Igor Tschibirev verwiesen Stephan Lebeau, Todd Elik und Patrick Lebeau auf die Ehrenplätze.
Das beste Powerplay sowie Boxplay hatte keines der Spitzenteams, sondern La Chaux-de-Fonds mit den Gebrüder Lebeau. Alle 6'18" schossen sie ein Überzahltor und nur alle 12'16" kassierten sie ein Unterzahltor. Ambri war in beiden Disziplinen an zweiter Stelle mit 7'04" und 11'34". Mit 46 geschossenen Überzahltoren und nur 22 kassierten Unterzahltoren waren die Leventiner aber wieder die besten der Liga.
In den Playoff-Viertelfinals gingen alle vier Serien über die vollen sieben Spiele. Und in jeder Serie setzte sich schlussendlich der Besserklassierte mit 4:3 durch.
Die Halbfinal-Serie zwischen Zug und Ambri wird wohl kein Ambri-Fan vergessen. Nach der 1:7 Demontage vor eigenem Publikum waren die Zuger praktisch schon ausgeschieden. Drei Tage später ging Ambri zu Hause mit 0:5 unter und war im siebten Spiel chancenlos. Ich bin heute noch überzeugt, dass wir die Davoser im Final hätten besiegen können.....
HCAP-Budget der Saison 1997/98: 6,4 Millionen.


Vjeran Ivankovic, der von den ZSC Lions nach Ambri wechselte.


Anlässslich der 60Jahre HCAP Festivitäten im September 1997 in Bellinzona. Ambri's Ausländer-Legenden.
Von links nach rechts: Petr Malkov, Dale Mc Court, Dave Gardner, Peter Gaw, Derek Holmes, Andy Bathgate, Larry Kwong, Bob Kelly.








homepage erstellenXStat.de