- News - News - News -
[ 09. April 2021 ]
Trikots-Versteigerung
[ 03. April 2021 ]
Lasst uns die Valascia verabschieden
[ 13. März 2021 ]
Brian Flynn fällt aus
[ 09. März 2021 ]
NL/SL Modus Playoffs
[ 05. März 2021 ]
National League vertagt Entscheide
[ 24. Februar 2021 ]
Bau jetzt an der Zukunft deines HCAP
[ 19. Februar 2021 ]
Pinana fehlt drei Wochen
[ 16. Februar 2021 ]
Cajka kommt, Schwab geht
[ 09. Februar 2021 ]
Noi con Davide - hilf auch du
[ 04. Februar 2021 ]
Weitere zwei Spiele verschoben
[ 01. Februar 2021 ]
Antrag auf Bundesgelder / Aktienkapitalerhöhung
[ 29. Januar 2021 ]
Sieben Ausländer ab 2022/23
[ 29. Januar 2021 ]
Ein HCAP-Spieler Corona positiv
[ 28. Januar 2021 ]
Fora und Goi fallen aus
[ 23. Januar 2021 ]
Brendan Perlini zum HCAP
[ 18. Januar 2021 ]
Nättinen, Kneubühler, Mazzolini und I. Dotti fallen aus
[ 14. Januar 2021 ]
Nachträgliche Sanktionen nach Servette-Spiel
[ 06. Januar 2021 ]
Joël Neuenschwander mit Nasenbruch
[ 04. Januar 2021 ]
Szenarien bei Saisonabbruch
[ 01. Januar 2021 ]
Jiri Novotny bleibt bis Ende Saison
[ 01. Januar 2021 ]
Saisonende für Bianchi
[ 31. Dezember 2020 ]
Yannick Fischer ein Spiel gesperrt
[ 16. Dezember 2020 ]
Verfahren gegen Michael Fora
[ 07. Dezember 2020 ]
ZSC-Match verschoben
[ 06. Dezember 2020 ]
Z. Dotti und Fohrler verletzt
[ 24. November 2020 ]
Neue Spieldaten in der NL
[ 24. November 2020 ]
Inti Pestoni kehrt zum HCAP zurück
[ 24. November 2020 ]
Benji Conz fällt zwei Monate aus
[ 18. November 2020 ]
Zaccheo Dotti zwei Spiele gesperrt
[ 12. November 2020 ]
Weisung für die HCAP-Heimspiele
[ 29. Oktober 2020 ]
Kostner positiv auf Covid19 getestet, Quarantäne
[ 29. Oktober 2020 ]
Marco Müller fällt 4-6 Wochen aus
[ 28. Oktober 2020 ]
D`Agostini bis Ende Jahr out
[ 27. Oktober 2020 ]
Ambri-Biel verschoben
[ 14. Oktober 2020 ]
Novotny und Goi länger out
[ 09. Oktober 2020 ]
Informationen für die Heimspiele
[ 05. Oktober 2020 ]
Nättinen fällt zwei Wochen aus
[ 29. September 2020 ]
Lohnreduktion bei der oberen Lohnklasse
[ 29. September 2020 ]
Neues Fondue-Chalet bei der Valascia
[ 29. September 2020 ]
Kein Spenglercup 2020
[ 28. September 2020 ]
Registrierung für die Heimspiele
[ 22. September 2020 ]
Schutzplan für 3100 Plätze
[ 17. September 2020 ]
Anweisungen für Abonnenten für Buchung des Sitzplatzes
[ 12. September 2020 ]
Saisonkartenbesitzer können an alle Spiele
[ 07. September 2020 ]
Zwei Derbys zur Vorbereitung
[ 04. September 2020 ]
Ambri zum Saisonstart beim SCB, dann folgt Derby
[ 25. Juli 2020 ]
Drei Spieler verlängern
[ 21. Juli 2020 ]
180`000.- Verlust für den HCAP
[ 10. Juli 2020 ]
Keine Mannschaftsvorstellung
[ 03. Juli 2020 ]
Finnischer Topskorer wechselt zum HCAP
[ 01. Juli 2020 ]
Eberle neu im HCAP-Staff
[ 26. Juni 2020 ]
Ambri-Piotta im Cup bei GCK
[ 06. Juni 2020 ]
Ambri-Piotta erneut am Spengler-Cup
[ 26. Mai 2020 ]
Zwerger am Knöchel operiert
[ 22. Mai 2020 ]
D'Agostini und Flynn bleiben
[ 20. Mai 2020 ]
Jannik Fischer verlängert bis 2023
[ 16. Mai 2020 ]
Incir fällt sechs Monate aus

         RSS-News Abonnieren

    
    
powered by FreeFind
Halb-Finals: Dienstag/Mittwoch, 5./6. Januar 2016

5.1.16: Lausanne - Kloten Flyers 4:3 (1:0, 3:2, 0:1)
6.1.16: SC Bern - ZSC Lions 3:5 (2:0, 1:3, 0:2)

Final: Mittwoch, 5. Februar 2016

Lausanne - ZSC Lions 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)

Viertel-Finals: Dienstag/Mittwoch, 24./25. November 2015


Mittwoch, 25. November 2015:
ZSC Lions - HC Ambrì Piotta 5:2 (1:0, 3:2, 1:0)
Hallenstadion Zürich - Zuschauer - 1921 Schiedsrichter: Fischer, Stricker; Kovacs, Küng

Tore: 7. Foucault (Baltisberger) 1:0. 29. Lauper (Stucki) 1:1. 31. Matthews (Wick, Nilsson) 2:1. 32. Suter (Siegenthaler, Shannon) 3:1. 35. Mäenpää (Hall, Giroux/Ausschluss Suter) 3:2. 38. Seger, (Foucault, Malgin/Ausschluss Zgraggen) 4:2. 46. Matthews (Keller, Karrer/Ausschluss Sidler) 5:2. 

Strafen: 4mal 2 plus 10 Minuten (Baltisberger) gegen die ZSC Lions, 4mal 2 Minuten gegen Ambri.

ZSC Lions: Niklas Schlegel; Blindenbacher, Jonas Siegenthaler; Seger, Phil Baltisberger; Karrer, Geering; Hächler; Foucault, Trachsler, Hinterkircher; Nilsson, Matthews, Roman Wick; Ryan Keller, Denis Malgin, Schäppi; Künzle, Shannon, Suter; Jan Neuenschwander.

Ambri-Piotta: Wolf; Trunz, Zgraggen; Fora, Mäenpää; Sven Berger, Sidler; Birbaum, Chavaillaz; Grassi, Emmerton, Monnet; Pestoni, Fuchs, Giroux; Stucki, Hall, Lauper; Duca, Bastl, Lhotak.

Bemerkungen: 7. Tor von Monnet wegen Torhüterbehinderung aberkannt. Ambri ohne Nordlund und Hamill (überzählige Ausländer) sowie Flückiger und Bianchi (verletzt).


si. Die ZSC Lions gewannen vor nur 1921 Zuschauern im Hallenstadion das NLA-Duell gegen den HC Ambri-Piotta mit 5:2. Erst vor einem Jahr ist der Schweizer Cup nach 43 Jahren wieder neu lanciert worden. Gleich drei Teams, die schon vor einem Jahr in den Halbfinals standen, qualifizierten sich erneut für die Vorschlussrunde.

NLA-Duelle wie bei der Affiche ZSC Lions gegen Ambri-Piotta interessieren aber niemanden. Nur 1921 Zuschauer kamen trotz Eintritt zum halben Preis ins Zürcher Hallenstadion. Im Achtelfinal gegen Langnau waren es noch 164 mehr gewesen. In der Meisterschaft kommen nie weniger als 8000 ins Hallenstadion.

Fragwürdig sind nicht nur Zuschauerzahlen. Der Kanadier Kris Foucault erzielte am Mittwochabend für die ZSC Lions nach sechs Minuten das 1:0 gegen Ambri. Goalie Niklas Schlegel erwies sich mit 25 Paraden als wichtige Figur bei den Lions, als die Leventiner die Partie bis zur 31. Minute fast dominierten. Foucault, Schlegel und zwei weitere Akteure (Hächler, Neuenschwander), die am Mittwoch spielten, schieden aber bereits im September aus dem Cup aus: in der 1. Runde mit den GCK Lions gegen... Ambri-Piotta.

Für die Entscheidung im Spiel sorgten immerhin Akteure, die nicht schon früher gegen Ambri ausgeschieden sind. Auston Matthews, der wie bei Ambri Mikko Mäenpää nach Verletzungspause erstmals wieder mittun konnte, und Pius Suter brachten die Stadtzürcher nach 31 Minuten mit zwei Goals innerhalb von 42 Sekunden 3:1 in Führung. Und nach Ambris Anschlusstreffer zum 3:2 (durch Mäenpää) stellten Mathias Seger (4:2) und nochmals Matthews (5:2) die Halbfinalqualifikation sicher.


Rapperswil Jona Lakers - Lausanne 2:3 (1:2, 1:0, 0:0, 0:0) n.P.
Biel - Kloten Flyers 2:3 (1:1, 1:1, 0:1, 0:0) n.P.
Visp - Bern 2:3 (1:1, 1:1, 0:0, 0:0) n.P.
8-Finals: Dienstag/Mittwoch, 27./28. Oktober 2015

Mittwoch, 28. Oktober 2015:
HC La Chaux-de-Fonds - HC Ambrì Piotta 2:3 (1:1, 1:1, 0:0, 0:0) n.P.
Patinoire des Mélèzes - 3012 Zuschauer - Schiedsrichter: Mollard, Prugger; Huggenberger, Wüst

Tore: 11. Meunier (Grezet/Auschluss Forget!) 1:0. 20. Duca (Kamber/Fuchs) 1:1. 26. Hamill (Pestoni) 1:2. 35. Burkhalter (Ausschluss Hostettler!) 2:2.
Penalty: Muller -, Giroux 0:1; Garbis -, Pestoni 0:2; Forget 1:2, Duca 1:3; Burkhalter 2:3, Emmerton 2:4.

Strafen: 4mal 2 Minuten gegen La-Chaux-de-Fonds, 2mal 2 Minuten gegen Ambri.

Bemerkungen: Ambri ohne Mäenpää, Hall, Stucki, Flückiger. 61. Forget (La Chaux-de-Fonds) schiesst Penalty an die Latte.


Dienstag, 27.10.2015
EHC Dübendorf - EHC Visp 2:7 (1:4, 0:1, 1:2)
EHC Biel/Bienne​ - Genève-Servette HC 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) n.V.
SC Bern - EV Zug​ 8:3 (2:0, 4:2, 2:1)
SC Rapperswil-Jona Lakers - HC Lugano 3:2 (0:1, 1:0, 2:1)
HC Ajoie - Kloten Flyers​ 3:4 (1:0, 0:2, 2:2)

Mittwoch, 28.10.2015:
ZSC Lions - SCL Tigers​ 4:2 (0:1, 1:0, 3:1)
Lausanne HC - Fribourg-Gottéron 2:1 (1:0, 0:1, 1:0)

-------------------------------------------------------------------

16-Finals: Dienstag/Mittwoch, 29./30. September 2015

Gruppe Mitte / Süd-Ost

Dienstag, 29. September 2015:
GCK Lions - HC Ambri-Piotta 1:4 (1:2, 0:0, 0:2)
Keb Küsnacht - 460 Zuschauer - Schiedsrichter: Koch, Küng; Duarte, Kohler

Tore: 4. Neuenschwander (Diem/Ausschluss Molina!) 1:0. 11. Lauper (Grassi, Hall) 1:1. 20. (19:42) Pestoni (Kamber) 1:2. 44. Bastl. 1:4. 51. Grassi (Lauper, Hall) 1:4.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen GCK Lions, 5mal 2 Minuten gegen Ambri.

GCK Lions: Schlegel; Sørvik, Peter; Breiter, Molina; Maurer, Hächler; Seiler; Foucault, Ulmann, Sitje; Neuenschwander, Ramón Diem, Bachofner; Zumbühl, Nägeli, Allevi; Schmidli, Prassl, Miranda.

Ambri: Wolf; Gautschi, Zgraggen; Birbaum, Mäenpää; Trunz, Berger; Pinana, Chavaillaz; Grassi, Hall, Lauper; Pestoni, Kamber, Giroux; Duca, Fuchs, Bastl; Lhotak, Emmerton, Bianchi.

Bemerkungen: Ambri ohne Fora und Sidler, Duca mit seinem Saisoneinstand.


EHC Olten - EV Zug 2:3 (1:0, 0:2, 1:1)
EHC Winterthur - HC Lugano 1:2 (0:1, 0:0, 1:1)

Gruppe Ost:
EHC Chur Capricorns - ZSC Lions 2:9 (0:3, 0:4, 2:2)
Hockey Thurgau - Kloten-Flyers 1:5 (1:0, 0:1, 0:4)
EHC Dübendorf - HC Davos 5:4 n.V. (2:1, 1:3, 1:0, 1:0)
SC Weinfelden - Rapperswil-Jona Lakers 2:5 (0:1, 2:1, 0:3)

Gruppe West
Forward Morges HC - Lausanne HC 1:6 (0:2, 0:2, 1:2)
HC Ajoie - HC Red Ice 8:4 (2:1, 3:0, 3:3)
HC Sion - HC La Chaux-de-Fonds 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)
HC Université Neuchâtel - Genève-Servette HC 2:10 (1:2, 1:3, 0:5)

Gruppe Mitte
EHC Burgdorf - SCL Tigers 2:7 (1:3, 0:2, 1:2)
EHC Brandis - EHC Visp 1:4 (1:1, 0:2, 0:1)
EHC Wiki-Münsingen - EHC Biel 1:12 (0:4, 1:4, 0:4)
SC Langenthal - SC Bern 2:3 (1:0, 1:2, 0:1)
SC Lyss - HC Fribourg-Gottéron 1:3 (0:1, 1:0, 0:2)
-------------------------------------------------------------------

    Schweizer Cup Saison 2015/16

Dienstag/Mittwoch, 29./30.09.2015 , 1/16-Final
Dienstag/Mittwoch, 27./28.10.2015, 1/8-Final
Mittwoch, 25.11.2015, 1/4-Final
Mittwoch, 06.01.2016, 1/2-Final
Mittwoch, 03.02.2016, Final
-------------------------------------------------------------------








homepage erstellenXStat.de