- Newsindex -

         RSS-News Abonnieren

    
    
powered by FreeFind


News HCAP Luzern 2022 / 23


18. November 2022: [ Mit dem Donatoren Club HCAP zum Spengler Cup ]  


Der Donatoren Club HCAP bietet den Fans erneut Spengler Cup Pakete an inkl. Tickets und Carfahrt ab Luzern und Nidwalden. Es hat aktuell noch freie Plätze. Weitere Infos und Anmeldung via Link.
--> DC HCAP Spengler Cup

9. November 2022: [ Pestoni und Kostner mit Blessuren ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass der Stürmer Inti Pestoni an einem muskulären Problem leidet, das ihn leider daran hindert, der Einberufung in die Schweizer Nationalmannschaft Folge leisten zu können.

Die Beschwerden sollten Inti jedoch nicht länger als zwei Wochen vom Eis fernhalten.

Gleichzeitig gibt der HCAP bekannt, dass auch Diego Kostner wegen eines muskulären Problems auf die Einberufung in die italienische Nationalmannschaft verzichten muss. Für Diego sollten sich die Blessuren innerhalb der nächsten 10 Tage lösen.

Der HC Ambrì-Piotta wünscht Inti und Diego schnelle und vollständige Genesung.


07. November 2022: [ Weitere Trikot-Versteigerung ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta teilt mit, dass die Trikots aus der Vorsaison, welche im Sommer bei den Freundschaftsspielen von den Spielern getragen worden sind, und der vier ausgemusterten Trikots aus den Gewölben der Valascia, ab sofort versteigert werden.

Der Basispreis für die Vorsaisontrikots beträgt 150 CHF und derjenige für die ausgemusterten Trikots 500 CHF. Die Gebote sind kostenlos.

Die Auktion endet am Sonntag, den 13. November um 12 Uhr.

--> Versteigerung Trikots

03. November 2022: [ Fohrler mit Gehirnerschütterung ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass der Verteidiger Tobias Fohrler am Dienstagabend im Derby gegen den HC Lugano eine Gehirnerschütterung erlitten hat.

Für den medizinischen Stab der Biancoblù ist derzeit unklar, wie lange die Genesungszeit des 25-jährigen Deutschen dauert.

Der HCAP wünscht Tobi eine schnelle und vollständige Genesung.


29. Oktober 2022: [ Heim und Pezzullo fallen aus ]  


Der Hockey Club Ambri-Piotta gibt bekannt, dass sich der Stürmer André Heim beim gestrigen Spiel gegen den HC Ajoie den Daumen der linken Hand gebrochen hat. André wird bereits morgen operiert, die Genesungszeit wird auf etwa acht Wochen veranschlagt.

Gleichzeitig gibt der HCAP bekannt, dass Verteidiger Rocco Pezzullo in der ersten Hälfte des gestrigen Spiels eine weitere Gehirnerschütterung erlitten hat. Die Dauer der Rekonvaleszenz für den 24-Jährigen ist ungewiss.

Schliesslich teilt der HCAP mit, dass die Verteidiger Jesse Virtanen und Kilian Zündel heute Abend beim Auswärtsspiel in Genf wegen Erkrankung nicht mitwirken können.Der HC Ambrì-Piotta wünscht André, Rocco, Jesse und Kilian eine schnelle und vollständige Genesung.


17. Oktober 2022: [ Grassi und Künzle gesperrt ]  


Nach dem Faustkampf in der 55. Minute beim Spiel zwischen Biel und Ambri-Piotta kassieren die beiden Protagonisten Daniele Grassi und Mike Künzle vom Einzelrichter je eine Spielsperre aufgebrummt. Dazu muss Grassi eine Busse über Fr. 1500.-, Künzle eine über Fr. 2500.- (inkl. Verfahrenskosten) bezahlen.

Quele: Nationalleague


16. Oktober 2022: [ Dario Bürgler verlängert ]  




Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, die Vertragsverlängerung mit dem Schweizer Stürmer Dario Bürgler bis zum Ende der Saison 2024/2025 bekannt zu geben.

In der vergangenen Regular Saison und den Pre-Playoffs hat der 34-jährige Routinier für die Biancoblù 55 Spiele bestritten und dabei 15 Tore und 19 Assists erzielt. In den ersten 10 Meisterschaftsspielen der laufenden Saison hat Dario bereits 10 Punkte erzielt (6 Tore und 4 Assists).         

Der HCAP ist sehr erfreut, dass er zwei weitere Saisons auf Dario zählen kann.


01. Oktober 2022: [ Dario Wüthrich leihweise zum HCAP ]  


Aufgrund der Verletzungen und Absenzen in der Defensivabteilung gibt der Hockey Club Ambrì-Piotta bekannt, dass er mit dem EV Zug eine Vereinbarung über die Ausleihe des Verteidigers Dario Wüthrich bis Ende Dezember 2022 getroffen hat.

Dario wird dem technischen Staff bereits heute für Spiel gegen Rapperswil zur Verfügung stehen.

Der Hockey Club Ambrì-Piotta heisst Dario herzlich willkommen.

27. September 2022: [ Isacco Dotti mit Bänderverletzung ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass sich der Verteidiger Isacco Dotti am Samstag im Spiel gegen Genf eine Bänderverletzung im rechten Knie zugezogen hat.

Isacco wird höchstwahrscheinlich die für diese Woche angesetzten Spiele verpassen. Das medizinische Personal wird die Situation im Laufe der nächsten Woche neu bewerten, um die Genesungsdauer genauer bestimmen zu können.

Der Club der Biancoblù wünscht Isacco eine rasche und vollständige Genesung.


26. September 2022: [ Tim Heed 3-4 Wochen nicht verfügbar ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass sich der schwedische Verteidiger Tim Heed während des Spiels am Freitag in Porrentruy eine Rippenverletzung zugezogen hat.     

Fachärztliche Untersuchungen am Sonntag haben leider ergeben, dass Tim zu einer Wettkampfpause von ungefähr 3-4 Wochen gezwungen sein wird.

Der HCAP wünscht Tim rasche und vollständige Genesung.


17. September 2022: [ McMillan muss ein Spiel aussetzen ]  


Brandon McMillan vom HC Ambri-Piotta wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Mauro Dufner von Fribourg-Gottéron in der 23. Minute des Meisterschaftsspiels der National League vom 16. September 2022 für ein Spiel gesperrt und mit CHF 2’500.- gebüsst (inkl. Verfahrenskosten).

16. September 2022: [ Werfen von Gegenständen in der Gottardo Arena ]  


In der Saison 2021/2022 erhielt der Hockey Club Ambrì-Piotta insgesamt 21"365 Franken an Bussen für das Werfen von Gegenständen auf die Eisfläche durch seine Fans.

Der HCAP erhielt die höchste Strafe aller Klubs in der National League. Aus diesem Grund beobachtet die SIHF die Situation, und der HCAP gehört zu den Sonderbeobachteten für die nächste Meisterschaft.

Ausserdem wurde ab der Saison 2022/2023 ein neuer Artikel über das Werfen von Gegenständen eingeführt:

    18quinquies, lit. M besagt: «Das vorsätzliche Werfen von Gegenständen auf Schiedsrichter, Spieler, Spieloffizielle, Fernsehpersonal oder andere Zuschauer wird mit einem zweijährigen Stadionverbot geahndet.»

Der HC Ambrì-Piotta appelliert ausdrücklich an seine Fans, keine unnötigen Geldstrafen zu provozieren, deren Betrag für die Juniorendarbeit verwendet würde. Darüber hinaus werden ab dieser Saison alle Personen, die als Werfer von Gegenständen identifiziert werden, für zwei Jahre Stadionverbot belegt. Der HCAP teilt mit, dass die Videokontrollen noch strenger sind, um die Verantwortlichen für das Werfen von Gegenständen auf die Eisbahn zu ermitteln und zu bestrafen.


08. September 2022: [ Vorverkaufsstart für die HCAP Heimspiele ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta teilt mit, dass der Vorverkauf für die Einzelspiele der Saison 2022/2023 am Donnerstag, den 8. September, um 12:00 Uhr beginnt.

Einzeltickets können über die Plattform Ticketcorner erworben werden. Ab dieser Saison werden auch die Dine&View-Tickets auf der Galerie-Etage online sein. Der Vorverkauf für die ersten 5 Heimspiele wird aktiv sein.

--> Link Ticketcorner

02. September 2022: [ HCAP: 5000 Saisonkarten verkauft ]  


Mit Freude gibt der HC Ambrì-Piotta bekannt, dass er gestern die Schranke von 5000 gelösten Dauerkarten für die Saison 2022-23 übertroffen hat. Dies ist ein historischer Rekord, für den der Verein seinen Fans von ganzem Herzen dankt. All jene, welche ihre Mitgliedschaft verlängert haben, und jene, die in diesem Jahr neu hinzukommen, heisst der HCAP herzlich willkommen.

30. August 2022: [ Goalie Patenaude ausgeliehen, Marha zurück ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass er mit den Saint John Sea Dogs eine Vereinbarung über die Ausleihe von Torhüter Noah Patenaude bis nach dem Spengler Cup getroffen hat.

Der bald 20-jährige Goalie ist schweizerisch-kanadischer Doppelbürger, wuchs im Jugendbereich von Neuchâtel auf, bevor er nach Biel zog. In den letzten drei Saisons spielte Noah bei den Saint John Sea Dogs, einem Team, das in der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL) spielt und mit dem Noah letztes Jahr den Memorial Cup gewann.

Der Torhüter stand bei der letzten U20-Weltmeisterschaft in Edmonton in der Startelf, wo das Team der Schweizer im Viertelfinale ausschied.

Gleichzeitig verkündet der HCAP die Verpflichtung des Stürmers Simon Marha bis zum Ende der Saison 2022/2023 mit einer Option zugunsten des Vereins für eine weitere Saison.

Marha kam bereits 2020 in die Leventina und wechselte letzte Saison im Rahmen eines Tausches mit Frantisek Albrecht nach Rapperswil.

In der Saison 2021/2022 bestritt Simon 18 Spiele mit dem U20-Topteam der St. Galler und erzielte dabei 38 Punkte (16 Tore und 22 Assists), bevor er die Saison leihweise bei der EVZ Academy beendete. Dort kam er zu 25 Einsätze und verbuchte 4 Assists.

Der HCAP heisst Noah und Simon herzlich willkommen.


26. August 2022: [ HCAP Fanclub Ostschweiz lanciert Tippspiel ]  


Der HCAP-Fanclub Ostschweiz lädt alle Fans ein am Ambri-Tippspiel des HCAP Fanclub Ostschweiz teilzunehmen. Das Tippspiel wird über den Kicktipp gemacht. Meldet euch über den Link an und danach könnt ihr die App nutzen.
Anmeldung via Link.

Die Teilnahme kostet pro Person CHF 10.- und es gibt einiges zu gewinnen. Je mehr Personen am Tippspiel teilnehmen werden, umso grösser und attraktiver werden entsprechend auch die Preise ausfallen. 

--> Link Tippspiel

25. August 2022: [ Südostbahn mit Extrazügen ab Ambri ]  


Die SOB bringt ab dieser Saison Eishockeyfans nach Wochenend-Heimspielen des HCAP mit einem Extrazug zurück Richtung Norden bis nach Zürich.

Abfahrt in Ambri nach den Spielen ist um 22.55 Uhr.

Die Extrafahrten des TrenoGottardo werden in Kooperation mit dem Eishockeyclub Ambri-Piotta durchgeführt.

--> Infos zu den Extrazügen

24. August 2022: [ Nick Shore mit Rippenverletzung ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass sich der amerikanische Center, Nick Shore, vergangenen Samstag im zweiten Spiel des Lehner Cups in Sursee gegen Langnau eine Rippenverletzung zugezogen hat.

Der Ärztestab der Biancoblù geht davon aus, dass der bald 30-Jährige zu Beginn der Meisterschaft dem Team wieder zur Verfügung stehen wird.

Der HCAP wünscht Nick eine schnelle und vollständige Genesung.


12. August 2022: [ HCAP zu Besuch in Oschwand ]  


Nicht zum ersten Mal besucht der HCAP die Tannenbaumplantage von Paul Wälchli, um bereits wieder ihre Weihnachtsbäume auszusuchen.

Am 20. August um 10 Uhr wird das Team für rund zwei Stunden vor Ort sein, bevor es dann weiter Richtung Sursee zum Lehner-Cup geht. Fans und Freunde sind ebenfalls herzlich willkommen (Wäckerschwend 90a, 3476 Oschwand BE).


01. August 2022: [ André Heim verlängert, Shore kommt, McMillan bleibt ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Stürmer Andrè Heim bis zum Ende der Saison 2024/2025 bekannt zu geben.

Der 24-jährige kam im Sommer 2021 aus Bern in die Leventina und absolvierte in seiner ersten Saison mit dem HCAP 55 Spiele, in denen er 14 Tore und 16 Assists verbuchen konnte. André durchlief die Juniorenabteilung des Hauptstadtclubs und absolvierte in seiner Karriere insgesamt 253 Spiele in der National League, in denen er 86 Punkte (29 Tore und 57 Assists) erzielte.

Gleichzeitig freut sich der HCAP, die Verpflichtung des amerikanischen Centers Nick Shore bis zum Ende der Saison 2022/2023 bekannt zu geben.

Der 29-jährige aus Denver wurde 2011 von den Los Angeles Kings gedraftet und gab in der Saison 2014/2015 sein NHL-Debüt für die kalifornische Franchise. In seiner Karriere trug Nick Shore (185 cm x 88 kg) auch das Trikot der Ottawa Senators, der Calgary Flames, der Toronto Maple Leafs und der Winnipeg Jets und absolvierte insgesamt 304 Spiele in der NHL, in denen er 18 Tore und 41 Assists verbuchen konnte. Shore spielte auch zwei Saisons in der AHL beim Farmteam der Kings, den Manchester Monarchs, und erzielte in 129 Einsätzen 38 Tore und 61 Assists. In der Saison 2014/2015 gewann er den Calder Cup (AHL-Meistertitel).

In der Saison 2018/2019 wechselte Nick Shore nach Europa, wo er in der KHL bei Metallurg Magnitogorsk 43 Spiele absolvierte (21 Punkte, 5 Tore und 16 Assists). In der Saison 2020/2021 absolvierte Shore dann fünf Spiele in der Slowakei (10 Punkte) mit Dukla Trencin, bevor er in die Schweiz wechselte. Mit dem EV Zug absolvierte Nick 35 Spiele (35 Punkten, davon 8 in 13 Playoff-Spielen) und gewann den Schweizer Meistertitel.

In der vergangenen Saison kehrte der Amerikaner im Trikot von Sibir Novosibirsk in die KHL zurück und erzielte in 49 Einsätzen 26 Punkte (10 Tore und 16 Assists). Auf internationaler Ebene gewann der Center 2010 die Goldmedaille bei der U18-Weltmeisterschaft und nahm mit der USA-Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2022 in Peking teil.

Schliesslich freut sich der HCAP, die Vereinbarung für eine Saison mit dem Kanadier Brandon McMillan als siebten Ausländer bekannt zu geben.

Der 32-jährige (180 cm x 86 kg), der in der dritten Runde von den Anaheim Ducks gedraftet wurde, kam auf 178 Einsätze in der NHL, in denen er 39 Punkte (16 Tore und 23 Assists) für Anaheim, Arizona und Vancouver verbuchen konnte, sowie auf 167 Einsätze in der AHL mit 36 Toren und 41 Assists. In seiner Karriere hat McMillan insgesamt 239 Spiele in der KHL absolviert, in denen er 51 Tore und 52 Assists verbuchen konnte. 2017 nahm er ausserdem im Trikot von Dinamo Riga am Spengler Cup teil.

In der vergangenen Saison bestritt McMillan 48 Spiele im Trikot vom HCAP und erzielte dabei 14 Tore und 9 Assists.

Viel Erfolg André, willkommen Nick und willkommen zurück Mac!


25. Juli 2022: [ Programm der Mannschaftsvorstellung ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, die Fans über das Programm der Mannschaftsvorstellung vom Sonntag, 31. Juli in der Gottardo Arena zu informieren.

Hier das Programm des Tages:

12 Uhr: Eröffnung "Ambrì Village". Bar- und Grill-Betrieb auf dem Platz vor der Gottardo Arena. Aktivitäten für Kinder (Hüpfburgen, Spiele, Kinderschminken), Essensstände, Shop, Lotterie.

12:00 - 14:30 Uhr: Öffentliches Eislaufen in der Gottardo Arena (Ausrüstungsverleih vor Ort nicht möglich)

16:00 - 17:15 Uhr: Vorstellung des Nachwuchses, der HCAP Girls und der ersten Mannschaft auf dem Eis der Gottardo Arena.

17:30 Uhr: Schaukampf zwischen HCAP-Spielern.

19:00 Uhr: Die Spieler stehen für Fotos und Autogramme auf dem Platz vor der Gottardo Arena zur Verfügung.

20:00 Uhr: Programmende

Wir bitten die Fans, gemäss Anweisungen des verantwortlichen Personals, auf dem Flugplatz mit Zugang von Piotta zu parkieren.

Der HCAP-Shop und das Restaurant Osteria Valascia werden während der Festivitäten geöffnet sein.

Programm-Änderungen bei schlechtem Wetter bleiben vorbehalten.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!


20. Juli 2022: [ Schwedischer Verteidiger für den HCAP ]  


Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, die Verpflichtung des schwedischen Verteidigers Tim Heed für die nächsten zwei Spielzeiten bekannt zu geben.

Tim Heed (182cm x 84kg), Rechtsverteidiger der in der Jugend von Södertälje aufgewachsen ist, gab in der Saison 2009/2010 sein Debüt in der ersten schwedischen Liga. Anschließend trug Tim das Trikot der Växjö Lakers, der Malmö Redhawks und von Skellefteå und sammelte in 244 Spielen insgesamt 104 Punkte (26 Tore und 78 Assist). Mit Skellefteå gewann er in der Saison 2013/2014 den schwedischen Meistertitel und bestritt in den beiden folgenden Saison zwei Finale. In der Saison 2014/2015 war er der torgefährlichste Verteidiger und wurde zum Verteidiger des Jahres in der ersten schwedischen Liga gewählt.         

Er wurde 2010 von den Anaheim Ducks gedraftet und unterzeichnete 2016 seinen ersten NHL-Vertrag bei den San José Sharks. Bei der kalifornischen Franchise sammelte Heed 29 Punkte in 108 Spielen und weitere 74 Punkte in 84 Spielen mit dem Farmteam in der AHL, den San José Barracuda.

In den letzten beiden Spielzeiten spielte der 31jährige zunächst für Lugano und dann in der KHL im Trikot von Spartak Moskau, wo er in 50 Spielen drei Tore erzielte und 23 Assists gab. Mit dem russischen Team hat Tim kürzlich einer Vertragsauflösung zugestimmt, die es ihm ermöglichte, einen neuen Zweijahresvertrag mit dem HCAP zu unterzeichnen.

Die Biancoblù Familie heisst Tim in der Leventina herzlich willkommen.


09. Juli 2022: [ Ein letztes Addio für die Valascia ]  


Der HC Ambrì-Piotta, der dieses Jahr seinen 85. Geburtstag feiert, schreibt seit letztem September in der «Gottardo Arena» ein neues Kapitel im Buch seiner unglaublichen Geschichte. Mit gleicher beherzten Leidenschaft - wir sehen es an der grossen Nachfrage nach Saisonkarten für 2022/2023 - geht die Geschichte weiter!

Leider kommt aber auch der traurige Moment - die letzte Seite des vorigen Kapitels. Am Montag, den 11. Juli um 10 Uhr beginnen die Abrissarbeiten der mythischen Valascia, die an die Firma Ennio Ferrari vergeben worden sind. Der Rückbau wird vor Beginn der neuen Saison abgeschlossen sein.

Der schmerzhafte Entscheid für den Abriss ist bekanntlich der gesetzlichen Notwendigkeit erfolgt, dass die Anlage aus der potenziellen Lawinengefahrenzone verlegt werden muss. Auch die Rettungspetition, für welche viele hundert Unterschriften gesammelt worden sind und sich der HCAP beim GBB nochmals bestens bedankt, konnte das Schicksal leider nicht abwenden.

Das äussere Gebäude wird vollständig abgebaut. Der Zivilschutzbunker wird mit Erde bedeckt und benutzbar bleiben (während der Gemeinschaftsbunker in die Gottardo Arena integriert wird). Das gesamte Areal wird anschliessend renaturiert und wieder in Kulturland umgezont. Damit wird die für den Bau der Gottardo Arena geopferte Landwirtschaftsfläche wieder gesetzeskonform ausgeglichen.

Alle Freunde der Valascia, die sich von der altehrwürdigen Halle verabschieden möchten, werden am Montagmorgen auf dem Vorplatz mit einem Kaffee (natürlich Chicco d'oro) empfangen. Wir versuchen, diesen Abschied mit dem richtigen Geist derer zu leben, die nicht vergessen, sondern nach vorne schauen, um neue Siege zu feiern.


07. Juli 2022: [ Mannschaftsvorstellung am 31. Juli ]  


Die diesjährige Mannschaftsvorstellung findet am Sonntag, 31. Juli statt. Erstmals wird sie in der neuen Gottardo Arena durchgeführt.

Nähere Infos folgen. Der Fanclub Luzern wird eine Carfahrt organisieren, die Abfahrtszeiten werden bald hier kommuniziert.


03. Juli 2022: [ Regin wechselt zum deutschen Meister ]  


Peter Regin wechselt vom HCAP zum deutschen Meister Eisbären Berlin. Nach einem Jahr in Biancoblu hat der 36jährige auch bei den Eisbären einen Einjahresvertrag unterzeichnet.









homepage erstellenXStat.de